Sehnsucht Pferd

Sehnsucht Pferd

Alma Beatrice Pohle im Gespräch bei Lebenskraft TV: Sehnsucht Pferd Kontaktdaten des Studiogastes: Alma Beatrice Pohle Heilpraktikerin, Cranio Sacrale Therapie Zeppelinstraße 50 70193 Stuttgart Tel.: +49 – 711 – 4149203 Mobil.: +49 – 173 – 6073213 Email: alma@cranioton.de Homepage: www.almapohle.com   Sehnsucht Pferd Alma Pohle ist Heilpraktikerin und Cranio-Sacral-Therapeutin. Sie behandelt seit über zwanzig Jahren Menschen und Pferde. Vor ca drei Jahren entstand die Idee die gesammelten Erkenntnisse und Erfahrungen in dem Seminar „Mit Pferden Sein“ weiterzuvermitteln. Die tiefe Verbindung zwischen Menschen und Pferden zieht sich durch viele Jahrhunderte. In vielen Kulturen finden sich erstaunliche Berichte über die Zusammenarbeit von Pferden und Menschen im Alltag und vor allem in Krisensituationen. In manchen Berichten werden die Pferde auch respektvoll als Lehrer bezeichnet. Pferde haben wie Kinder die Fähigkeit uns zu einhundert Prozent in unserem Verhalten zu spiegeln. Damit verhelfen sie uns zu tiefen Einsichten in unser Leben und in uns selbst. Seit Jahren werden daher Pferde in die Therapiebegleitung eingebunden zum Beispiel bei Menschen mit traumatischen Erfahrungen, seelischen Verletzungen und bei Menschen mit Behinderungen. Pferde kennen Almas Beobachtung nach aus ihrem Herdenleben nichts anderes als wahrhaftigen Kontakt und eine komplexe Kommunikation auf der Ebene der Empfindung. Sie zeigen sich in jedem Moment so wie sie sind und nehmen uns auch genauso an. Diese Art der wahrhaftigen Begegnung bietet Almas Ansicht nach ein großes Potenzial an persönlichem Wachstum. Viele Menschen erleben heutzutage in ihrem Alltag wenige Begegnungen in dieser Qualität. Aber die Sehnsucht danach ist in jedem von uns tief spürbar. Aus diesem Grund entstand die Idee zu diesem Seminar. Hier haben sowohl Menschen die schon Erfahrung mit Pferden haben, als...
RFID MindControl

RFID MindControl

  Erich Hambach im Gespräch bei Lebenskraft TV: „RFID MindControl “ Von systemdienlichen Erfüllungsgehilfen und willenlosen Konsumenten durch RFID-Chips. Brainwashing durch Implantate. Kontaktdaten des Studiogastes: Buchautor Erich Hambach Email: info@erich-hambach.de Homepage: www.erich-hambach.de Mindcontrol & RFID Chip`s Immer mehr Menschen erkennen an, dass es eine Verschwörung gegen die Menschheit gibt. Dies gibt David Rockefeller in seiner Biographie auch recht selbstherrlich und offen zu. Und der bekannte Filmemacher Aaron Russo, welcher diesen Plan zur Verschwörung gegen die Menschheit öffentlich machte, nachdem er dies von Nicholas Rockefeller erfuhr, bezahlte dies wohl mit seinem Leben. „Selbstverständlich gibt es den Plan alle Menschen (ob freiwillig oder unfreiwillig) mit einem Chip zu versehen“, so wird es gesagt. Nun allzu weit ist dies wohl nicht hergeholt, steht dies doch sogar in der Bibel geschrieben (siehe Offenbarung Johannes 13.16 + 13.17): …… und es macht, dass die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Knechte allesamt sich ein Malzeichen geben an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, dass niemand kaufen oder verkaufen kann, es sei er habe denn das Malzeichen, nämlich den Namen des Tiers oder die Zahl seines Namens.“ Die Technologie welche hier gemeint ist, RFID (Radio Frequency Identification) gibt es schon sehr lange, mindestens 70 Jahre, …. vielleicht länger. Sie ist überall um uns herum und dient auch unserer lückenlosen Überwachung und Kontrolle. Die wenigsten Menschen sind sich dessen bewusst. Auch ist vielen nicht klar wie mächtig BIG DATA und BIG BROTHER mittlerweile sind und wie sehr wir Menschen damit kontrolliert und gesteuert werden. Leider auch oft ohne unser Wissen und gegen unseren Willen. Erschreckend auch wie sich die Politik hierzu...
Befreiung durch Entpanzerung

Befreiung durch Entpanzerung

Stefan Becker im Interview mit Oliver [Glöckner] bei Lebenskraft TV über „Befreiung durch Entpanzerung“ (die Sonarbehandlung zur Befreiung von Stress, Verspannungen und Schmerzen).   Kontaktdaten: Blog-Webseite: www.befreiung.online Seminar-Webseite: www.sonarbehandlung.de   Adresse: FreiLeben e.V. – Institut für Atem und Kreationsbewusstsein, Steinfeld 151, 23858 Feldhorst Telefon: 045 33-85 63   Befreiung durch Entpanzerung Ein alter Ansatz, frisch und alltagstauglich umgesetzt zum Mensch werden – Mensch sein & Mensch bleiben Viele Konflikte unserer Zeit äussern sich in: -unmenschlichem Verhalten -Unfähigkeit, Konflikte konstruktiv anzugehen -Entfernung vom menschlich berührbaren Potential zu haben Warum das so ist und wie unser(e) (Ver)Körper(ung) damit zu tun hat, stellt Stefan Becker – im Gespräch mit Oliver Glöckner – in diesem Interview ausführlich dar. Auf den Spuren von Wilhelm Reich fand er heraus, dass es eine organische Atemfrequenz gibt, mit der nahezu jeder Mensch innerhalb kurzer Zeit sich auch von hartnäckigen Verspannungen und Stress – von Innen nach Aussen – im Organismus lösen und befreien kann. Damit verändert sich das Verhältnis „unmündiger Patient“ vs. „Therapeut“ in dieser Behandlungsmethodik sofort und umfassend. Denn diese Atemfrequenz ist gleichzeitig ein ausdehnender Bewusstseinszustand, den wir meistens bis zum 7. Lebensjahr aberzogen bekommen haben und somit auch nicht weiter in unserem körperlich-geistig-energetischen Potential wachsen konnten. Mit der Reaktivierung gelangt jeder Mensch über die eigene Körperintelligenz fühlbar in einen viel grösseren inneren Atem- und Bewusstseinsraum, als er in seinem konditionierten Zustand jemals erlangen kann. Damit verschwinden auch ein Grossteil nun nicht mehr „notwendiger“ Symptome, mit denen der Körper auf diese Schieflage des Potentials und der Verpanzerung aufmerksam machen musste. Dieser Ansatz, vollkommen neu mit Schmerz und Stress umzugehen, kann ein wichtiger entscheindender Schritt, vor allem...
Der Weg des Samurai – w4all

Der Weg des Samurai – w4all

Karl Grunick, Eleftherios Pursanidis, Johannes Kohlbauer und Denys Scharnweber spricht im Interview mit Oliver über Ihre Seminarreihe „Der Weg des Samurai“.     Kontaktdaten: Webseite: http://leichtigkeit.w4all.de E-mail: team@w4all.de   „Der Weg des Samurai“ Karl Grunick, Eleftherios Pursanidis, Johannes Kohlbauer und Denys Scharnweber sprechen in dem Interview von Ihrer Seminarreihe „Der Weg des Samurai“, deren Qualitäten es in der heutigen Zeit mehr denn je braucht. Karl Grunick, Eleftherios Pursanidis, Johannes Kohlbauer und Denys Scharnweber sind vier Trainer und Persönlichkeiten mit sehr unterschiedlichen Kompetenzen und Fähigkeiten. Gemeinsam haben sie die Seminarreihe „Der Weg des Samurai“ entwickelt, da sie durch Kampfkunsterfahrung und der Auseinandersetzung mit asiatischen Philosophien zu dem Schluss gekommen sind, dass im Ehrenkodex der Samurai alles kraftvoll vereint ist, was in der heutigen Zeit mehr denn je gebraucht wird. Wertschätzung, Mut, Ehre, Mitgefühl, Wahrhaftigkeit, Treue und die Entscheidung aus der Ruhe des Geistes. In ihren vielen Ausbildungen haben die vier die Erfahrung gemacht, dass die Hauptaufmerksamkeit oft auf die Vermittlung von Methoden und Techniken geht. Für Karl, Eleftherios, Johannes und Denys sind das zwar wichtige Werkzeuge, doch wichtiger ist das Bewusstsein, das die Hand und das Werkzeug führt. Das beste Werkzeug verliert ohne eine ruhige, kraftvolle, eindeutige und klare Hand, die es führt, viel von seiner Wirksamkeit. Aus diesem Bewusstsein heraus schenken die vier ihre Aufmerksamkeit vorrangig den Menschen, die zu ihnen kommen und deren Bewusstseins- und Persönlichkeitsentwicklung. In Teil I der Seminarreihe „das innere Feuer“ geht es darum, wieder den Zugang und die Anbindung zu seinem vollen Energiepotential zu bekommen und dieses unmittelbar und dauerhaft freizulegen. In Teil II der Seminarreihe „das äußere Feuer“ geht es darum, die frei gelegte...
Neues Superfood – illegal ?

Neues Superfood – illegal ?

Richard Segmüller im Gespräch mit Oliver [Glöckner] über „Neues Superfood – illegal ?“: Moringa mit Cannabidiol – CBD (Cannabis/Hanf), Curcumin und Weihrauch     Kontaktdaten: Moringa VIP : Moringa.VIP Moringa Oleifera – Gesundheit für Körper und Geist Hauptstrasse 9, 5201 Seekirchen – Österreich Telefon: +43 (0) 6212 / 31601   Moringa 4 : Moringa4.de Moringa Oleifera e.V. Friedenstr. 55, 40219 Düsseldorf Telefon Deutschland: 0 2 11 / 78 17 93 34 Telefon Österreich: 06 60 / 6 38 56 42 Telefon Schweiz: 043 / 5 08 72 62   Neues Superfood – illegal ? Moringa4 + Cannabidiol + Curcumin + Weihrauch = Moringa VIP MORINGA4 … besteht aus den vier essentiellen Bestandteilen des Wunderbaumes Moringa oleifera. Sie wurden unter Berücksichtigung möglichst vieler Anforderungen des menschlichen Körpers zusammengesetzt. Durch das Zusammenspiel der vier entscheidenden Eigenschaften und Komponenten des einzigartigen „Baum des Lebens“ gibt MORINGA4 euren Körperzellen all das, was er dringend benötigt, wie zum Beispiel: … über 90 wichtige Nährstoffe, Vitamine und Mineralstoffe 18 von 20 essenziellen Aminosäuren Vitamin A, B1, B2, B3, B6, B7, C, D, E, K Kaffeeoylchinasäure Zeatin Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren Enzyme Kalzium Kupfer Eisen … UND sekundäre Pflanzenstoffe Alphacarotine Zeaxanthin Chlorophyll Betacarotine Betacryptoxanthin Lutein Der Mensch ist auf richtige, reichhaltige Nahrung angewiesen. MORINGA4 erhält die körperliche UND geistige Leistungsfähigkeit auf oberstem Niveau. Die Moringa ist eine Pflanze, wie sie die Menschheit nur einmal von der Natur geschenkt bekommt. Es ist die Pflanze der Zukunft. Da es gesetzlich nicht erlaubt ist sogenannte „Heilaussagen“ zu treffen, verweisen wir hier auf die Vielfalt des Internets. CURCUMIN … oder Diferuloylmethan ist der farbgebende Bestandteil der Curcuma-Pflanze. Die...
Biokybernetik nach Dr. Smit

Biokybernetik nach Dr. Smit

Eduard Überbacher mit Oliver Glöckner von Lebenskraft TV über „Biokybernetik nach Dr. Smit“: Regelmechanismen und Steuerungsfunktionen des menschlichen Organismus.     Kontaktdaten: Verein Arbeits- u. Forschungskreis Biokybernetik nach Smit Eduard Überbacher Tirolerstraße 80/1 9500 Villach office@biokybernetik-smit.com www.biokybernetik-smit.com +43 (0) 660/2012008 Austria Biokybernetik nach Dr. Smit Einfach und mit erstaunlichen Ergebnissen! Die Methode: „Biokybernetik nach Smit“ begründet sich in der wissenschaftlichen Arbeit des Dr.-Ing. Jan Gerhard Smit, welche 1980 ihren Anfang genommen hatte. In Zusammenarbeit mit führenden „Kybernetikern“ (Regel- und Steuerungstechnik) und klassischen „Medizinern“ wurden die Regelmechanismen und Steuerungsfunktionen des menschlichen Organismus erforscht. Dabei konnte man Praxiserfahrungen aus fernöstlicher Medizin mit Kenntnissen des med. Nobelpreisträgers „Iwan Petrowitsch Pawlow“ (1849 – 1936) übernehmen, kombinieren und weiterentwickeln. Ein Evolutionäres ganzheitliches Modell aus technischem Verständnis. Die Lösung von funktionellen Blockaden, in der komplexen Dreieinigkeit von Körper, Geist und Seele. Rückstellung in natürliche Balance mittels Eigenanwendung, als einfache Anregung des natürlich physikalischen „Betriebssystems“. Bei Aktivierung regelt der Organismus individuelle Situationen selbsttätig neu aus. Biokybernetik-pure nach Smit = Biophysik, eine Hauptgrundlage des Lebens!   Funktionen: Der Herzrhythmus wird durch physikalische Impulse reguliert, ebenso die Reaktion und Versorgung sämtlicher Organe. Kybernetische Prozesse wirken im multikomplexen Umfeld eines Organismus vergleichbar mit modernster Computertechnik und sind dieser seit jeher weit überlegen. In der Biologie werden Funktionen, wie auch Regelung und Steuerung von Organen, als Biokybernetik bezeichnet. Genau darum geht es bei der Biokybernetik nach Smit. Sehr häufige Störungsursache: Der Mensch der heutigen Zeit überlastet sich oft durch psychischen oder körperlichen Stress. Alle Regelsysteme eines Organismus stehen in Verbindung zueinander, wie auch alle Zellen und Organe in ständiger Interaktion zueinander sind. Eine natürliche Funktion ist es daher, dass ein gestörter oder überlasteter Teilbereich...
Wunderpflanze Hanf

Wunderpflanze Hanf

Peter Mehmet Çatı im Gespräch mit Patrick Schönerstedt von Lebenskraft TV über die Wunderpflanze Hanf.     Kontaktdaten: Gast: Peter Mehmet Çatı Website: http://www.alchymiam.de E-Mail: mehmet.cati@alchymiam.de   Wunderpflanze Hanf: Peter Mehmet Çatı im Gespräch mit Patrick [Schönerstedt] bei Lebenskraft TV über Weisheiten zu Hanf (Cannabis). Von unwissenden wird die Pflanze als Rauschgift bezeichet und andere sehen sie als eine Wundersame Heilpflanze. Bei Krebs und Schmerzzuständen wird Hanf auch gerne...
Die Welt der Pilze

Die Welt der Pilze

Peter Mehmet Çatı im Gespräch mit Oliver Glöckner von Lebenskraft TV über die faszinierende Welt der Pilze.     Kontaktdaten: Gast: Peter Mehmet Çatı Website: http://www.alchymiam.de E-Mail: mehmet.cati@alchymiam.de   Die faszinierende Welt der Pilze Oliver Glöckner unterhält sich in diesem Interview mit Peter Mehmet Cati über die Bedeutung der Pilze in einem universelleren Zusammenhänge als eben nur Speisepilz oder „Heilpilz“. Das Pilze eben auch Heilmittel sein können ist seit einigen Jahren in Europa wieder bekannt geworden, vor allem durch die traditionellen Heilsysteme verschiedener Kulturkreise (z.B. TCM, Traditionelle Chinesische Medizin). Wenig bekannt ist allerdings die tiefe mythologische Bedeutung, die in Europa eine Jahrtausend alte Tradition hat. Darüber hinaus ist der Pilz aber noch viel mehr. Nach Terence McKenna (siehe z.B. sein Buch „Speisen der Götter“) könnten Pilze überhaupt erst für das Erwachen des Bewusstseins in der materiellen „3D Ebene“ verantwortlich sein. Das gilt für das Tier ebenso wie für den Menschen. Ja sogar „Religiöse“ Komponenten hat der Pilz. Wie vielleicht an anderer Stelle bekannt (Jahresfeste, Riten, Geomantsische Aspekte) haben die etablierten Kirchen ursprüngliche Religionen (nicht im herkömmlichen Sinne. Das Wort Religion kommt von Religio, was soviel wie „Wiederanbindung“ bedeutet und eigentlich die innere Wiederanknüpfung an das eigene innere Göttliche Potential bedeutet !!!) okkupiert und in ein extremes Welt-, Erd- und Menschenfeindliches System verwandelt. Dies gelang vor allem durch das Unterdrücken und Kriminalisieren der Natürlichkeit und inneren eigenen Anbindung an ein „göttliches“ (oder wie man es immer nennen mag) Lebensfeld, was jedem Menschen inne wohnt. Die Kriminalisierung des Natürlichen ist eine Variante, das „Umleiten“ und „Neubespielen“ von Kraftorten, Symbolen, Riten und Energien mit anderen „Informationen“ eine andere. Gerade dies sehen wir beim...
Lichtnahrung Erlebnisbericht

Lichtnahrung Erlebnisbericht

Oliver und Klaus im Gespräch mit Patrick Schönerstedt über Lichtnahrung Erlebnisbericht     Kontaktdaten: Gast: Klaus & Oliver Website: www.lebenskraft-wasser.net E-Mail: info@lebenskraft-wasser.net   Vom 25.- 02.12.2015 war unser Ton- und Videotechniker Klaus mit Moderator Oliver auf dem Seminar „Weg der Inneren Nahrung“. Mitte Dezember entstand dieses Video mit dem Erlebnisbericht des Seminars, um unseren Zuschauern einen tieferen Einblick in das Phänomen „Lichtnahrung“ zu bieten. Es ist alles anders wie man denkt! Aber seht selbst!   zum Einführungs-Video:...
Angstfrei

Angstfrei

Dipl.-Ing. Madjid Abdellaziz mit Oliver Glöckner bei Lebenskraft TV über „Angstfrei“.     Kontaktdaten: Gast: Dipl.-Ing. Madjid Abdellaziz E-Mail: abdellaziz@desert-greening.com Website: www.desert-greening.com   Angstfrei Audio:...
Innere Nahrung

Innere Nahrung

Alexandros Tagaras und Oliver Glöckner bei Lebenskraft TV über „Innere Nahrung“.   Kontaktdaten: Gast: Alexandros Tagaras E-Mail: innere-nahrung@modernenatur.de Website: www.innere-nahrung.de   Innere Nahrung / Lichtnahrung Alexandros Tagaras hat während einer Ausbildung zum Wildnis-Pädagogen die Entdeckung gemacht, dass sein Lehrer den Teilnehmern zeigte wie man Nahrung aus der Natur zubereitet, selbst jedoch nie am Essen teilnahm. Am letzten Kurstag hat er ihn schließlich auf sein Nicht-Essen angesprochen und zog dabei scherzhaft ein Vergleich mit einem „indischen Höhlen-Guru“, der nicht mehr isst. Die Antwort seines Lehrers war schlicht: „Ja, so ist es“. Alexandros Tagaras hatte sofort ein Gespür dafür, dass sein Lehrer ihm die Wahrheit gesagt hat. Er erklärte Alexandros , dass er den „21-Tage-Prozess“ durchschritten ist. So inspiriert belas er sich weiter und begab sich auf den Weg … Alexandros Tagaras hat herausgefunden, dass der übliche Glaubenssatz „Wenn ich kein Fleisch mehr esse, komme ich in einen Mangel-Zustand“ stimmt – wenn ich an diesen Glaubenssatz festhalte (also weiter daran glaube). Wenn ich also FEST an etwas glaube, so wird es dann zu meiner Realität 😉 Und so bekommt der Fleischesser einen Mangel, sobald er mit diesem Mangel-Glaubenssatz zum Vegetarier wird (und kann das dann auch tatsächlich beweisen!). Einige Vegetarier (kein Fleisch) „glauben“ an einen drohenden Mangelzustand bei den Veganern (keine tierischen Produkte). Auch dieser Glaubenssatz kann durch den Glauben an diesen Satz wahr werden. Genau so wahr, wie es Veganer gibt, die behaupten, dass Rohköstler (nur rohe Pflanzen) einen Mangel an XY haben müssen. Wenn Rohköstler vor Mangelerscheinungen der Frutarier (keine „lebendigen“ Pflanzen – Fallobst, Nüsse, Samen) warnen, kann auch dieser Glaubenssatz wahr werden! Kann ein Frutarier an einen durch und durch gesunden „Nicht-Esser“ glauben? Seit einem Jahr und einer...
Risiko Organspende

Risiko Organspende

Werner Hanne und Oliver Glöckner bei Lebenskraft TV über „Risiko Organspende für Spender und Empfänger“.   Kontaktdaten: Gast: Werner Hanne Telefon: (+49) 711/72 85 262 E-Mail: werner.hanne@t-online.de Website: www.organwahn.de   Thema: „Risiko Organspende für Spender und Empfänger“ Werner Hanne begann seine Recherchen über Organspende vor vielen Jahren in Stuttgart nach einem Vortrag. Dort sagte ein Referent so etwas wie „Die Krankenhäuser werden mit Prämien geködert!“. Wenn man genau hinter die Kulissen schaut, soll es sogar heute noch so sein! Zudem beschäftigte Werner Hanne ein spezieller (Todes-)Fall aus seinem Bekanntenkreis, dem eine Lunge transplantiert wurde und schließlich ein schlimmes Ende nahm. Als drittes fiel ihm ein spirituelles Buch „Am Anfang war das Wort“ in die Hände mit dem weitere Fragen aufgeworfen wurden: „Was passiert eigentlich mit Organspendern, die nach dem Tod in die geistige Welt hinübergehen?“, „Welche Probleme machen diese fehlenden Organe der Seele später?“ Nach anfänglich kleinem Themenrunden im interessierten Bekanntenkreis folgten Vorträge vor größerem Puplikum. Auf diesen Vorträgen erfährt der interessierte Besucher allerlei Wissenswertes: Als Organspender ist man noch NICHT tot … den sogenannten „Hirntod“ hat man erst in den 60er Jahren erfinden müssen! Früher hat ein Organempfänger nicht lange gelebt. Unter anderem, weil das Organ nicht mehr „lebend-frisch“ war. Der Organempfänger muss zeitlebens sehr teure Medikamente schlucken, weil sich sein Körper gegen den „Eindringling“ wehrt. Man erkauft sich im Schnitt 3 Jahre Lebenszeit unter erschwerten Umständen – niemals eine „Heilung“. Die Menschen werden noch mehr zur „Symptombekämpfung“ erzogen (Herz funktioniert nicht mehr -> austauschen) statt zur Vorbeugung /...