Jetzt wird’s bunt !

Lebenskraft TV verabschiedet sich von Euch!

Seit dem 1.Oktober 2014 haben wir über den vereinsinternen TV-Kanal drei Jahre lang:

  • den Menschen die Möglichkeit gegeben in der Öffentlichkeit – ohne Zensur zu Wort zu kommen
  • echtes tiefgründiges Wissen vermittelt und auch alte Weisheiten aufgezeigt
  • uns für Gesundheit und das Wohl der Menschen eingesetzt
  • alternative Therapiemöglichkeiten für Mensch und Tier aufgezeigt
  • zahlreiche Lügen und Meinungsmanipulationen aufgedeckt
  • unseren eigenen Weg der Aufklärung und Wissensvermittlung verfolgt
  • den Mut bewiesen eine eigene Meinung zu vertreten
  • die verlogene Doppelmoral unserer sogenannten Gesellschaft entlarvt
  • Alternativen aufgezeigt – die das Leben bereichern
  • uns für Wissen und Wahrheit unermüdlich eingesetzt
  • uvm.

Kurz: Wir haben lebendige und echte (Zeit-)Geschichte geschrieben!

„Alles, was einen Anfang hat, hat auch ein Ende.“

Was mit einer Idee von Oliver und Patrick begonnen hat, Wissen über einen Vereinsinternen TV Kanal zu vermitteln, ist nun leider vorbei. Da wir heute in einer Zeit leben, in der Menschen, die öffentlich Wissen vermitteln und dabei eine eigene Meinung haben, von Re-GIER-ungen nach Stasi-Methoden überwacht und verfolgt werden, haben wir beschlossen, uns anderen Aufgaben zu widmen!

Das römische Reich ist auch ohne unser Zutun an sich selbst zerbrochen!

Daher haben wir zum 07.09.2017 den Betrieb der Online-Plattform Lebenskraft TV eingestellt.

Vielen herzlichen Dank, dass ihr uns die Treue gehalten habt. Es ist schön zu wissen, so viele Menschen erreicht und inspiriert zu haben und ein Teil dieser Bewegung gewesen zu sein.

In diesem Sinne …

Gehabt Euch Wohl!

Hier noch ein altes und doch aktuelles Zitat zum Nachdenken.

Leider trifft es den Zeitgeist sehr genau:

„Es gibt kein gutmütigeres, aber auch kein leichtgläubigeres Volk als das deutsche. Zwiespalt brauchte ich unter ihnen nie zu säen. Ich brauchte nur meine Netze auszuspannen, dann liefen sie wie ein scheues Wild hinein. Untereinander haben sie sich gewürgt, und sie meinten ihre Pflicht zu tun. Törichter ist kein anderes Volk auf Erden. Keine Lüge kann grob genug ersonnen werden: die Deutschen glauben sie. Um eine Parole, die man ihnen gab, verfolgten sie ihre Landsleute mit größerer Erbitterung als ihre wirklichen Feinde.“ (Napoleon Bonaparte)